Relegationsspiele 2015

TTC Grosselfingen schafft den Aufstieg in die Bezirksliga

Erfolgreiches Wochenende für den TTC Grosselfingen

 

Am Samstag reiste man in den frühen Morgenstunden nach Wildberg zu den Relegationsspielen. Nachdem der TTC in der Bezirksklasse Alb den 2. Tabellenplatz belegte, der zur Relegationsrunde reichte, war das Ziel den Aufstieg von der Bezirksklasse in die Bezirksliga zu schaffen.

Im ersten Spiel musste man gegen den TTC Sulgen ran. Sulgen war in der Bezirksklasse vom Bezirk Oberer Neckar ebenfalls Tabellen zweiter geworden. In den Eingangsdoppeln lief fast alles nach Plan. Während das Einser Doppel J.Dehner/J.Liefke klar in 4 Sätzen gegen A.Scherer/W.Reswich gewannen, mussten sich R.Heine/M.Endler gegen A.Kaiser/G.Seckinger mit 2:3 geschlagen geben. Im dritten Doppel gewannen Y.Fügner/K.Pflumm gegen H.Bihl/P.Bellgardt mit 3:1. Somit stand es nach den Doppeln 2:1 für den TTC Grosselfingen. In einem hochklassigen Spiel gewann Y.Fügner gegen A.Scherer mit 3:1. R.Heine lies gegen A.Kaiser nichts anbrennen und siegte verdient mit 3:0. Im mittleren Paarkreuz gewann nun M.Endler gegen D.Rettenmaier mit 3:1 und J.Dehner gegen W.Reswich knapp mit 3:2. Das hintere Paarkreuz mit J.Liefke und K.Pflumm hielten mit ihren 3:1 Siegen gegen H.Bihl und G.Seckinger den TTC weiter in der Erfolgsspur. R.Heine musste sich in einem Fünfsatzkrimi seinem Gegner A.Scherer geschlagen geben. Mit seinem Fünfsatz Sieg gegen A.Kaiser stellte Y.Fügner den 9:2 Endstand her.

Nun hatte man erstmal Pause und konnte ganz entspannt der Begegnung TB Metzingen gegen TTC Sulgen zuschauen. Hier gewann der TB Metzingen mit 9:4. Somit war klar die Entscheidung viel in dem Spiel TTC Grosselfingen gegen TB Metzingen.

Nachdem es im ersten Spiel mit den Doppeln so gut lief stellte man diese gleich auf. Diesmal wurden sogar alle drei Doppel gewonnen. Nachdem R.Heine gegen M.Brodbeck keine Mühe hatte und klar mit 3:0 gewann, lag man schnell mit 4:0 in Führung. Nun folgten vier ganz enge Spiele, welche alle erst im fünften Satz entschieden wurden. Y.Fügner behielt gegen H.Schmid die Nerven und gewann den Entscheidenden Satz mit 11:9. J.Dehner hatte nach hartem Kampf gegen M.Hiesstand im fünften leider das Nachsehen. M.Endler lag schon mit 2:0 Sätzen in Führung, musste aber am Ende seinem Gegner S.Lamparter nach 12:14 im Entscheidungssatz gratulieren. Plötzlich stand es nur noch 5:2 für Grosselfingen. J.Liefke konnte dann gegen M.Timmann mit 3:2 gewinnen. Nachdem dann auch K.Pflumm bei seinem 3:1 Sieg seinem Gegner B.Kuhn keine Chance lies, stand es 7:2 für den TTC. Im Spitzenspiel der beiden Einser, R.Heine und H.Schmid, kam es zu spektakulären Ballwechseln. Die zahlreichen Zuschauer hielt es nicht mehr auf ihren Plätzen. Letztendlich gewann R.Heine im fünften mit 11:6. Y.Fügner machte mit seinem 3:0 Sieg gegen M.Brodbeck den 9:2 Erfolg perfekt. Nach diesen beiden Siegen steht man als Aufsteiger in die Bezirksliga fest.

Einen Tag später musste die 2. Mannschaft nach Sonnenbühl anreisen und ebenfalls ein Relegationsspiel bestreiten. Hier spielte zuerst der TTC Weilheim/Tü III gegen den TV Rottenburg III. Dieses Spiel gewann der TV Rottenburg III und stand somit als Gegner fest. Die 2. Mannschaft trat mit K.Pflumm, R.Feth, A.Rebetzky, B.Schmid, S.Haußer und T.Öhrle an. In einem einseitigen Spiel gewann der TTC klar mit 9:2 und konnte somit den Klassenverbleib in der Kreisliga sichern.

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.