Hauptversammlung 2016

Erfolgreiches Jahr des Tischtennisclub Grosselfingen

60 jähriges Jubiläum wird am 12.06.16 gefeiert

 

Der TTC Grosselfingen hat am vergangenen Wochenende seine diesjährige Hauptversammlung abgehalten. Man war wie in den vorangegangenen Jahren wiederum in den Räumlichkeiten des Schützenhauses und wurde dort von den Mitgliedern des Schützenvereins bewirtet. Der 1. Vorsitzende Klaus Hess konnte 20 Mitglieder begrüßen. Darunter einige Jugendliche und Vereinsmitglied Herr Bürgermeister Franz Josef Möller sowie die Ehrenmitglieder Lothar Tzscheuschner und Richard Wagner.

 Zu Beginn lobte der 1. Vorsitzende die gute Zusammenarbeit sowie die gute Kameradschaft im Verein. Da sei es auch nicht verwunderlich, dass der TTC im Jubiläumsjahr sportlich so gut da steht wie noch nie. Die 1. Mannschaft spielte in der Bezirksliga und konnte trotz Verletzungspech den Klassenerhalt erreichen. Hier spielte man gegen Mannschaften wie Rottweil, Schwenningen usw., dies sei für eine Gemeinde wie Grosselfingen hervorragend. Die 2. Mannschaft spielte in der Kreisliga, lange sah es aus als ob man die Klasse nicht halten könne. Zum Schluss schaffte man es in die Relegationsspiele. Hier gewann man im entscheidenden Spiel mit 9:7 gegen Tübingen. Somit war der Klassenerhalt perfekt. Die 3. Mannschaft spielte in der Kreisklasse B. Schon bald stellte man fest, dass hier mehr drin ist als zunächst angenommen. Am Schluss war der TTC auf dem 1. Tabellenplatz und steigt somit in die Kreisklasse A auf.

 Nachdem Bericht des 1. Vorsitzenden folgte der Bericht des Kassiers. Der Kassier Patrick Gsell konnte über eine positive Kassenentwicklung berichten. Kassenprüfer Jürgen Wissmann bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und führte die einstimmige Entlastung des Kassiers herbei.

Schriftführer Uli Lörch lies das abgelaufene Jahr noch einmal Revue passieren. Dabei erwähnte er die einzelnen Höhepunkte des vergangenen Jahres.

Danach berichtete Jugendleiter Tobias Öhrle über das Abschneiden der Jugendmannschaft. Sie belegte in der Kreisliga einen guten Mittelfeldplatz. Er gab zu verstehen, dass man sich für die Zukunft ein neues Konzept für die Jugendarbeit ausarbeiten muss. Zu diesem Thema gab es Wortmeldungen von den Jugendlichen Julius Fiedler und Martin Knoll. Diese berichteten über die momentane Situation im Jugendtraining. Es wurde beschlossen ein Gremium zu bilden, um ein Konzept für das Jugendtraining auszuarbeiten. Das Gremium besteht aus Jürgen Liefke, Merlin Endler, Julius Fiedler und Martin Knoll und wird sich am 30.05.16 treffen.

 Es folgten die Berichte der einzelnen Mannschaftsführer 1. Mannschaft Merlin Endler, 2. Mannschaft Andreas Rebetzky, 3. Mannschaft Patrick Gsell und Senioren Mannschaft Lothar Tzscheuschner.

 Vor den Neuwahlen wurde noch eine neue Satzung vorgestellt und von der Versammlung einstimmig angenommen.

 Die Entlastung der Vorstandschaft sowie die Neuwahlen nahm Bürgermeister Möller in seiner bekannt professionellen Art und Weise vor. Dabei kam es zu folgenden Ergebnissen.

 

1. Vorstand Klaus Hess

2. Vorstand Jürgen Liefke

Kassier Patrick Gsell

Schriftführer Uli Lörch

Jugendleiter Tobias Öhrle

Beisitzer Andreas Rebetzky und Alexander Zimmermann

Kassenprüfer Jürgen Wissmann und Mathias Ernst

 

Nach den Wahlen würdigte Bürgermeister Möller die gute Arbeit und die gute Kameradschaft des Vereins.

Als nächster Punkt standen die Ehrungen der Vereinsmeister auf dem Programm. Diese wurde von Jürgen Liefke durchgeführt. Vorab wies dieser darauf hin, dass es bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften sehr wenig Teilnehmer hatte. Deshalb hat man sich dafür entschieden den Termin im kommenden Jahr auf Anfang Januar zu verschieben.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Herren – Einzel

  1. Mario Pflumm
  2. Jürgen Liefke
  3. Andreas Rebetzky

 

Herren – Doppel

  1. Merlin Endler / Klaus Hess
  2. Mario Pflumm / Patrick Gsell
  3. Andreas Rebetzky / Richard Wagner

 

Unter dem Punkt allgemeines berichtete Jürgen Liefke vom Bewirtungsstand beim Umzug der Dalbach Hexa. Er berichtete auch über den Ablauf beim Jubiläumsfest am 12.06.16. Hier wurden die Mannschaften vom TTC Stein, TTC Bad Imnau, TTC Ergenzingen und dem TSV Burladingen zu einem Turnier eingeladen. Parallel zu diesem Turnier wird auch das Vereinspokalturnier wieder ins Leben gerufen. Hier können Vereine, Firmen oder sonstige Gruppen teilnehmen. Dabei besteht eine Mannschaft aus 3 Spieler/innen. Meldungen nehmen der 1. Vorsitzende Klaus Hess und der 2. Vorsitzende Jürgen Liefke entgegen. Für die Mannschaften besteht immer Mo. und Fr. ab 20:00 Uhr die Möglichkeit zu trainieren. Bisher gemeldeten Mannschaften sind: Narrengericht, Tennis 1, Tennis 2, Minikirche (evangelische Kirche Bisingen) und Konfirmierte (evangelische Kirche Bisingen). Meldemöglichkeit besteht noch bis zum 31.05.16.

Jürgen Liefke berichtete auch noch über den Ablauf des Vereinsausfluges der am 25.06.16 stattfinden wird. Man fährt mit dem Bus nach Taubergiesen, dort wird man eine ca. 2 Stündige Floßfahrt machen. Danach ca. 1,5 Stunden zurück zum Bus wandern. Mit dem Bus fährt man dann nach Lahr wo 2 Stunden zur freien Verfügung stehen. Um 16:30 Uhr fährt man mit dem Bus zurück in die Heimat wo man noch gemütlich einkehren wird.

 

Unter Wünsche und Anträge wurde von Jürgen Wissmann der Antrag auf Erhöhung des Mitgliedsbeitrags gestellt. Grund hierfür sind die Erhöhungen der Kosten des Tischtennisverbands. Dieser Antrag wurde von der Versammlung abgelehnt. Nach 2 Stunden wurde die Versammlung vom Vorsitzenden geschlossen. Danach folgte die Spielerversammlung um die Mannschaften für die Saison 2016/17 festzulegen. Es werden 2 Herrenmannschaften, 1 Hobbymannschaft und 1 Jugendmannschaft gemeldet.

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.