TV Neuhausen - TTC 1 6:9

Hoch motiviert trat man am Freitag die grosse Reise zum Mitaufsteiger, dem TV Neuhausen, an. Bezirksklasse recht und gut, aber bald eine Stunde Fahrzeit ist wirklich nicht besonders toll. Aber dass sogar zu so einem weiten Auswärtsspiel einige Fans hinterherfahren entschädigt echt wieder dafür, Respekt vor solchen Fans (Manuela, Klaus, Richard, Alex und Matthias).

Erstmals in dieser Saison konnte der TTC in kompletter Aufstellung antreten, das ist ja schon mal ein gutes Zeichen, denn an diesem Tag mussten die Weichen klar auf Sieg gestellt werden.

In den Eingangsdoppeln lief es wieder mal, wie schon in den anderen Spielen, positiv für uns. Heine/Endler gewannen klar gegen Siegle/ Reusch, ebenso Dehner/Liefke gegen Lubina/Schmid. Rebetzky/Metzger waren wohl noch nicht so richtig aufeinander abgestimmt und verloren gegen Kuder/Salzer doch recht klar.

Somit stand es mal wieder 2:1 für den TTC.

Vorne gewann Dehner klar gegen Siegle, Heine ebenso ohne Probleme gegen Lubina.

In der Mitte hatte auch Metzger keine Schwierigkeiten gegen Schmid. Endler war gegen Reusch hoch motiviert. Es war wirklich ein absolut offener Schlagabtausch mit vielen guten Ballwechseln. Es ging hin und her, jedoch musste sich Endler im Fünften knapp geschlagen geben.

Hinten musste nun Liefke gegen Kuder ans Werk, es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, das Liefke nach fünf Sätzen in der Verlängerung zu unseren Gunsten entscheiden konnte. Bei Rebetzky lief es leider nicht so gut und nach einer 3:0 Niederlage musste er seinem Gegener zum Sieg gratulieren.

Die Führung war ausgebaut, denn man führte mit 6:3.

Heine hatte auch in seinem zweiten Spiel gegen Siegle keine Probleme und gewann wiederum klar mit 3:0, das war an diesem Abend echt ein starker Auftritt von Heine ohne Satzverlust. Dehner kam jedoch wohl mit dem Material von Lubina nicht wirklich klar und musste sich mit 3:1 geschlagen geben.

Endler wieder mit guter Leistung gegen Schmid, konnte sich aber erneut nicht durchsetzen und verlor. Metzger spielte gegen Reusch sehr gut, verlor aber im Fünften ebenfalls.

Nun kam es auf das hintere Paarkreuz an, denn mit zwei Siegen könnte man den Sack zu machen.Zunächst musste Rebetzky gegen Kuder. Nach vier starken Sätzen setzte sich Rebetzky klar durch und man führte 8:6. Liefke musste nun gegen Salzer. Er absolvierte wirklich ein gutes Spiel, und man merkte auch, dass er ohne jegliche Aufregung spielte, welche bei seinem Gegner nicht zu übersehen war. Nach ebenfalls vier Sätzen ging er als absolut glücklicher Sieger vom Tisch.

Somit war der erste Sieg in der Bezirksklasse mit 9:6 besiegelt. Super Leistung Jungs, immer weiter so.

Beim anschließend kurzen Pressetermin mit Alexander Zimmermann zeigte sich Mannschaftsführer Jürgen Dehner mit der Leistung seiner Mannschaft äußerst zufrieden und sieht nun sehr positiv den nächsten Begegnungen in der Bezirksklasse entgegen.

 click-tt...

Schon am Samstag den 26.10.13 um 18.30 Uhr tritt man beim TTC rollcom Reutlingen an.

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.