Spielbericht U18 Jugendmannschaft

1. Spieltag:
Zwei klare Niederlagen zum Auftakt für die 1. Jugendmannschaft

Für die Jungen U18-Mannschaft des TTC Grosselfingen begann am 14. September 2013 um 14:00 Uhr die neue Saison in der Kreisklasse A Gr.1. Als erstes musste die Mannschaft, die mit Simon Wagner, Julius Fiedler, Simon Bergmann und dem aus der U12-Mannschaft nachgerücktem Robin Buckenmayer antrat, gegen die vierte Mannschaft des SV Weilheim antreten.
Nachdem sowohl das Doppel 1 Fiedler/Bergmann, als auch das Doppel 2 mit Wagner/Buckenmayer jeweils mit 1:3 verlor, konnte man auch in keinem der Einzel einen Sieg einfahren. Julius Fiedler verlor gegen Moritz Eggert knapp mit 2:3, auch Simon Wagner musste sich leider mit 0:3 geschlagen geben. Auch hinten konnten die Einzel nicht gewonnen werden, Robin Buckenmayer verlor mit 0:3, Simon Bergmann mit 1:3.
So musste sich die Mannschaft des TTC leider schon nach den ersten sechs Begegnungen mit 0:6 geschlagen geben.

Auch im zweiten Spiel gegen den TV Rottenburg II lief es nicht besser, hier verlor Doppel 1 unnötig und knapp mit 2:3, Doppel 2 verlor klar mit 0:3.
In den Einzeln konnten sogar nur zwei Satzgewinne verbucht werden, und zwar beim 2:3 von Julius Fiedler. Simon Wagner, Robin Buckenmayer und Simon Bergmann verloren ihre Einzel immer mit jeweils 0:3.
Leider wurde es so auch im zweiten Spiel sehr deutlich, der erste Spieltag der 1. Jugendmannschaft endete mit zwei klaren 0:6-Niederlagen.





2. Spieltag:
U18 gewinnt deutlich und kann ersten Saisonsieg einfahren

Nachdem der Saisonauftakt der Jungen U18 in Weilheim mit zwei 0:6-Niederlagen alles andere als nach Plan verlief, bekamen die Jungen U18 des TTC Grosselfingen am 28.09.2013 zu Hause in Grosselfingen gegen die SpVgg Mössingen die Chance, im dritten Spiel den ersten Saisonsieg einzufahren und so den letzten Tabellenplatz zu verlassen.
Die Heimmannschaft trat mit Simon Wagner, Julius Fiedler, Simon Bergmann und Daniel Storich an.
Beide Doppel konnten die Auftaktspiele gewinnen, Doppel 1 mit Wagner/Bergmann 3:0, Doppel 2 mit Fiedler/Storich mit 3:2.
So stand es nach den beiden ersten Spielen schon 2:0 für den TTC.
Dann kam es zu den Einzelduellen: Simon Wagner schlug seinen Gegner mit 3:1, Julius Fiedler konnte die 1 von Mössingen mit 3:2 besiegen, während Simon Bergmann und Daniel Storich ihre Gegner mit jeweils 3:0 in die Knie zwingen konnten.
Durch die Siege der Grosselfinger Jugendlichen reichten also die vier Einzel aus, um den Endstand von 6:0 nach nur einer halben Stunde Spielzeit zu erreichen.
(Der letzte Tabellenplatz wird nun an die immer noch sieglosen Mössinger abgegeben.)





3. Spieltag:
Sieg und knappe Niederlage am dritten Spieltag

Der dritte und vorletzte Spieltag für die Jungen U18-Mannschaft des TTC fand am
12. Oktober in Mössingen statt.
Gegner waren die zweite und die dritte Mannschaft des TSV Burladingen. Nach dem Sieg gegen Mössingen
zwei Wochen davor wollte das Team mit Julius Fiedler, Simon Bergmann und den beiden Storich-Brüdern Daniel und Michael nachlegen.
Doch schon in den Doppel gegen den ersten Gegner Burladingen II zeigte sich, dass dies keine einfache Aufgabe werden würde. Doppel 1 Fiedler/Bergmann verlor knapp mit 2:3 gegen Riedinger/Ruf, im Duell Storich/Storich gegen Jauch/Jauch gab es einen 3:1-Sieg des Burladinger Doppel 2, wobei auch dieses Spiel hätte andersrum ausgehen können, die ersten drei Sätze endeten jeweils 11:9, 9:11 bzw. wurden erst in der Verlängerung mit 10:12.
Auch in den Einzeln endeten drei Spiele erst im fünften Satz.
Nach dem 0:2-Rückstand nach den Doppeln konnte Julius Fiedler das erste Einzel für den TTC Grosselfingen entscheiden, er gewann mit 3:1. Simon Bergmann verlor jedoch leider in seinem Einzel 0:3. Wieder einen Punkt für Grosselfingen konnte Daniel Storich einfahren. Nach 0:2-Rückstand drehte er sein Spiel eindrucksvoll zu einem 3:2-Sieg aus Grosselfinger Sicht. Michael Storich hingegen musste sich 0:3 geschlagen geben. Der TTC lag nun nach den Doppeln und den vier Einzeln mit 2:4 zurück. Wiederum einen Sieg konnte Julius Fiedler in seinem zweiten Einzel einfahren, nachdem sein Gegner 0:2 zurücklag, danach aber zum 2:2 ausgleichen konnte, schaffte der Grosselfinger Spieler noch mit einem 11:9 den Sieg. Leider verlor danach Simon Bergmann mit 0:3. Ein knappes Spiel bestritt wieder Daniel Storich, mit besserem Ende und einem 3:2-Sieg für sich. Dieses Spiel war äußerst spannend. Vier der fünf Sätze endeten mit nur zwei Punkten Unterschied, drei davon in der Verlängerung, der knappeste Satz endete 16:18 (!). Michael Storich bestritt nun das entscheidende Spiel, denn der TSV Burladingen II führte mit 5:4. Michael verlor sein Spiel mit 0:3, sodass nun ein sehr knapper 6:4-Sieg des TSV II feststand.

Besser lief es gegen den TSV Burladingen III.
Fiedler/Bergmann gewannen das Duell der Doppel 1 mit 3:1, Storich/Storich verloren jedoch leider im fünften Satz. Nach den Doppeln stand es 1:1-Unentschieden.
Allerdings stand es schon nach den ersten drei Einzeln 4:1 für den TTC Grosselfingen, nachdem Julius Fiedler, Simon Bergmann und Daniel Storich ihre Spiele mit 3:1, 3:0 und wieder 3:1 gewinnen konnten.
Das vierte Einzel verlor Michael Storich zwar, trotzdem führte Grosselfingen mit 4:2.
Julius Fiedler machte mit seinem 3:0-Sieg das 5:2, leider verlor Simon Bergmann darauf sein Spiel mit 1:3. So stand es 5:3 für den TTC, bevor Daniel Storich einen 3:0-Sieg einfuhr und so dem Grosselfinger Team den 6:3-Sieg sicherte.
An diesem dritten Spieltag konnte man alles in allem mit den Ergebnissen zufrieden sein, auch wenn ein Sieg gegen Burladingen II durchaus möglich gewesen wäre.

Die letzten zwei Spiele der Saison finden nun gegen die direkten Tabellennachbarn SV Seebronn auf dem vierten und den TTC Ergenzingen III auf dem sechsten Platz statt.

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.