VfL Pfullingen - TTC 1 6:9

Am Samstag den 16.11.13 musste sich die 1.Mannschaft des TTC auf den Weg zum VfL Pfullingen machen. Eine schwere aber jedoch lösbare Aufgabe für die Jungs um Mannschaftsführer Jürgen Dehner. Es waren zwar alle mal wieder gut motiviert, aber dafür traten schon die ersten Probleme beim finden der Halle auf. Naja, nach langem suchen und verfahren wurde dann die erste Hürde geschafft und die komplette Mannschaft schaffte es doch noch rechtzeitig zum Spielbeginn.

An diesem Abend musste auf Merlin Endler verzichtet werden, dafür war Bernhard Schmid mit von der Partie. Der Gastgeber trat in Bestbesetzung an, also war klar, dass dies kein einfacher Weg wird.

In den Eingangsdoppeln lief es erstmals in dieser Saison anders, denn bisher ging man immer mit 2:1 in Führung. Diesmal jedoch musste sich zum ersten mal das Doppel Dehner/Liefke gegen Klettlinger/Schäfer geschlagen geben. Heine/Schmid spielten zum ersten mal zusammen, verloren aber gegen Gellermann/Fetzer knapp in fünf Sätzen. Metzger/Rebetzky gelang gegen Tourlas/Rieger im Fünften ein wichtiger Sieg zur Schadensbegrenzung.

Somit lag man mit 1:2 zurück.WeinendAber vielleicht war das ja auch ein gutes Zeichen, denn meistens verlor man das Spiel nach einer 2:1 Führung.

Im vorderen Paarkreuz musste nun Dehner gegen Tourlas an die Platte. Überraschend routiniert und sicher konnte Dehner klar in drei Sätzen das Spiel für sich entscheiden. Heine musste zwar den ersten an Klettlinger abgeben, stellte sich aber danach auf seinen Gegner ein und konnte sehr ruhig und konzentriert (was bei Heine nicht immer so ist ;-) ) einen verdienten 3:1 Sieg für den TTC einfahren.

Nun kam die Mitte, die in dieser Saison noch nicht mit vielen Siegen geglänzt hatte. Und wiederum konnte hier kein Punkt erzielt werden. Rebetzky spielt wiedermal sehr stark auf, war auch in jedem Satz gegen Schäfer gut mit von der Partie, verlor aber trotzdem mit 3:0. Metzger schaffte zwar gegen Gellermann einen Satzgewinn, konnte aber ebenfalls keinen Sieg für den TTC erzielen.

Im voraus war heute schon klar, Hinten muss gepunktet werden, Schmid musste gegen Fetzer und Liefke gegen Rieger. Die Grosselfinger machten es spannend bis zum Schluss. Bei den Sätzen ging es in beiden Spielen hin und her und letztendlich gewann Liefke sowie auch Schmid nach starken Leistungen jeweils im Fünften mit 11:9.

Nach der erten Runde stand es also 5:4 für den TTC.

Nun war Heine gegen Tourlas an der Reihe. Souverän bezwang er seinen Gegner in drei Sätzen. Dehner ging gegen Klettlinger ans Werk, konnte auch problemlos mit 2:0 in Führung gehen, hatte auch im Dritten einen Matchball, den er jedoch nicht verwandeln konnte und verlor diesen Satz. Kurz darauf stand es 2:2, aber Dehner sammelte nochmals alle Kräfte im Fünften und konnte am Schluss als glücklicher Sieger vom Tisch gehen. Wer hätte das gedacht, zum ersten mal wurden vier Punkte vorne geholt.

In der Mitte konnte Metzger gegen Schäfer nicht überzeugen und ging als klarer Verlierer aus dem Match. Rebetzky konnte zwar gegen Gellermann klar den Ersten mit 11:1 gewinnen, musste sich aber nach vier Sätzen geschlagen geben. Damit war das 0:4 in der Mitte besiegelt.

Liefke musste nun gege Fetzer und Schmid gegen Rieger. Beide Spiele waren an diesem Tag an Spannung nicht zu übertreffen. Liefke und auch Schmid zeigten wirklich gutes Tischtennis und vor allem Nervenstärke. Es waren zwei Spiele mit fast identischem Verlauf denn jeweils verloren die Grosselfinger den zweiten Satz und am Schluss konnten Beide im Vierten 11:8 Ihr Match verdient gewinnen. Ein 4:0 beim hinteren Paarkreuz, das gabs auch noch nicht in dieser Saison, echt Klasse!

Somit war nach drei Stunden "der Drop gelutscht" und der TTC konnte sich mit einem hart erkämpften 9:6 Sieg, gegen einen starken und fairen Gegner aus Pfullingen, auf den Weg zur Rückreise machen.

Jungs, das war echt eine super Leistung, und natürlich auch mal wieder der Dank an unsere Zuschauer, die ebenfalls zu diesem Sieg mit beigetragen haben.

click-tt...

 

 

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.