Jugendkreismeisterschaft 2014

Alle Grosselfinger Teilnehmer bei den Jugendkreismeisterschaften 2014 auf dem Podium

Vor dem Start der Rückrunde der Saison 2013/14 fanden für den Nachwuchs des Sportkreises Tübingen/Hechingen am 11. Januar 2014 die Kreismeisterschaften in Kiebingen statt.

Für den TTC Grosselfingen traten bei der U11 Michael Storich, bei der U12 Daniel Storich, bei der U14 Florentin Fiedler, bei der U15 Julius Fiedler und bei der U18 Mario Pflumm an. Doppel spielten im Doppel U12 Storich/Storich und im Doppel U15 Fiedler/Fiedler, Mario Pflumm spielte im Doppel U18 mit Dominic Kündel vom SV Weilheim.

Um 9:00 Uhr starteten die Jugendwettbewerbe der U11-U15-Konkurrenzen.

Michael Storich bekam bei den unter 11-jährigen als Gruppengegner Julian Ulmer (TTC Stein), Henrik von Schneyder (SV Weilheim) und Moritz Barth (TV Derendingen) zugelost. Durch drei ungefährdete 3:0-Siege zog er ungeschlagen ins Viertelfinale ein. Dort gewann er gegen Luis Umblia (TTC Stein) ebenfalls mit 3:0, was ihm den Halbfinaleinzug sicherte. Da es kein Spiel um Platz 3 gab, bedeutete dies schon auf jeden Fall Platz 3. Michael könnte jedoch mit einem Sieg noch die Finalteilnahme und mindestens Platz 2 draufsetzen. Das Halbfinale gegen Carl Swain (SV Weilheim) war ein äußerst knappes Spiel, das er jedoch mit 2:3 verlor und sich so auf den dritten Platz kam. Kreismeister im Einzel U11 wurde Lukas Hetzel (TSV Gomaringen).

Daniel Storich gewann in seiner Dreier-Gruppe der U12-Konkurrenz gegen Tim Cölsch (TTC Stein) klar mit 3:0, gegen Fabian Gustedt vom TSV Lustnau musste er sich allerdings mit 2:3 geschlagen geben. Trotzdem zog er ins Achtelfinale ein, wo er gegen Hannes Riedel (TV Derendingen) mit 3:1 gewinnen konnte. Das Viertelfinale gegen Fabian Schramm (TV Rottenburg) konnte er mit 3:1 gewinnen, im Halbfinale musste er sich jedoch nach 2:0-Satzführung Moritz Eggert (SV Weilheim) geschlagen geben. So erreichte auch Daniel im Einzel Platz 3. Kreismeister im Einzel U12 wurde Fabian Gustedt (TSV Lustnau).

Für Florentin Fiedler in der U14-Konkurrenz wiederum verlief die Vorrunde nicht so glücklich. Er schied nach einem 3:1-Sieg gegen Jakob Frey (TTC Stein), einer 0:3-Niederlage gegen Beat Hagenlocher (SV Weilheim) und einer 1:3-Niederlage gegen Niklas Kehrle (TTC Ergenzingen) schon nach der Gruppenphase aus. Kreismeister im Einzel U14 wurde Dominik Schnaidt (TTC Ergenzingen).

Julius Fiedler in der U15-Konkurrenz erreichte nach einer 0:3-Niederlage gegen Maximilian Eggert (SV Weilheim) und 3:0-Siegen gegen Lukas Sadowski (TV Derendingen) und Florian Kopp (TTC Ergenzingen) das Viertelfinale, wo er jedoch gegen Jannik Bender (TV Rottenburg) nach einer 0:3-Niederlage ausschied. Kreismeister im Einzel U15 wurde Dominik Glaser (SV Weilheim).

Mario Pflumm trat ab 13:30 Uhr in der U18-Konkurrenz an. Schon seine Vorrundengruppe war mit Dominic Kündel (SV Weilheim), Frederick Schirmer (TV Rottenburg), Sören Schott (TSG Bodelshausen) und Georg Schwitalla (TV Derendingen) in der Spitze sehr stark besetzt. Gegen Schott und Schwitalla konnte Mario mühelos mit 3:0 gewinnen, gegen Schirmer gewann er 3:1, nur gegen Kündel musste er sich mit 2:3 geschlagen geben. Im Achtelfinale gegen Zaynaldin Hamdan (SV Tübingen) gewann er 3:0, seinen Gegner im Viertelfinale, Tobias Miller (TTC Ergenzingen), schlug er ebenfalls mit 3:0. Auch im Halbfinale gegen Marc Schenk (TTC Ergenzingen) konnte er gewinnen, nämlich mit 3:2. Im Finale wartete nun Dominic Kündel, gegen den er schon in der Gruppenphase eine Niederlage hinnehmen musste. Nach souveränem erstem Satz (11:4) verlor Mario den zweiten sehr knapp (11:13) und musste auch am Ende Kündel nach dessen 3:1-Sieg zum Kreismeistertitel gratulieren.

Storich/Storich im Doppel U12 gewannen ihre Spiele in den ersten beiden Runden, im Viertelfinale schieden sie jedoch aus.
Fiedler/Fiedler im Doppel U15 wiederum schafften es im Doppel aufs Treppchen. Nach einem Freilos und einem ungefährdetem 3:0-Sieg zogen sie ins Halbfinale ein. Im Halbfinale verloren sie jedoch gegen das Rottenburger Doppel Bender/Heizmann, standen aber am Ende trotzdem als Dritter fest.
Mario Pflumm trat als einziger Grosselfinger in der U18 an, also wurde ihm ein Doppelpartner zugelost. Das Los fiel auf Dominic Kündel, mit dem Mario dann den Kreismeistertitel im Doppel U18 holte.

Am Ende steht also jeder Grosselfinger Teilnehmer an den Jugendkreismeisterschaften mindestens einmal auf dem Treppchen, womit man insgesamt zufrieden sein kann.

Ergebnisse/Siegerliste...

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.