TTC 1 : TV Neuhausen 9:6

Am Samstag empfing der TTC im Bezirksklassenduell die Gäste vom TV Neuhausen in der Hainburg-Arena. Schon im voraus waren die Bedenken gross, ob überhaupt ein Sieg erzielt werden kann, denn nicht nur, dass unser Endler immmer noch fehlt, nein, auch noch Heine musste pausieren und Mario Pflumm musste Grippebedingt zu Hause bleiben, Dehner und K.Pflumm ebenfalls grippig angeschlagen, jedoch spielfähig. Dafür mussten Rebetzky und erstmals auch Robert Feth in der Bezirksklasse aushelfen. Aber trotzdem versuchte der TTC, sein bestmögliches gegen eine komplett besetzte Mannschaft aus Neuhausen zu geben.

In den Eingangsdoppeln konnten Dehner/Liefke gegen Lubina/Schmid den ersten Punkt erzielen. Pflumm/Feth, zum ersten mal im Doppel zusammen, konnten gegen Siegle/Reusch überraschend mit 2:0 in Führung gehen, mussten aber am Schluss eine knappe 3:2 Niederlage einstecken. Schmid/Rebetzky hatten zwar Ihre Probleme gegen Mühlhausen/Kuder, setzten sich aber knapp mit 3:2 durch. Somit die erste Führung nach den Doppeln.

Dehner ging ans Werk gegen den jungen Mühlhausen, kam aber mit dem Noppenmaterial seines Gegners nicht wirklich klar und verlor mit 3:1. Liefke, der durch den Ausfall von Heine erstmals an Nummer 2 spielen musste, hatte mit Siegle eine schwere Aufgabe, schlug sich auch äußerst tapfer und gewann auch prompt den ersten Satz. Danach zeigte er zwar durchgehend eine starke Leistung, gab das Spiel jedoch, genau wie Dehner, mit 3:1 ab. Nun lag der TTC erstmals mit 2:3 zurück.

Pflumm gewann gegen Schmid zwar den ersten Satz, lag jedoch nach kurzer Zeit 2:1 zurück. Im Vierten sowie auch Fünften war das Spiel sehr ausgeglichen, Pflumm setzte sich aber am Schluss verdient durch. Schmid durfte gegen Lubina, sozusagen Noppe gegen Noppe. Auch dieses Spiel war äußerst ausgeglichen, jedoch konnte Schmid, genau wie Pflumm, nach fünf Sätzen als glücklicher Sieger von der Platte gehen. Die 4:3 Führung war da!

Rebetzky hatte gegen Kuder keine großen Schwierigkeiten und konnte doch ziemlich klar mit 3:0 gewinnen. Dann durfte Feth in seinem Bezirksklassendebüt gegen Reusch an den Tisch und konnte auch nach wirklich starker Leistung einen verdienten und wichtigen 3:1 Sieg für den TTC verzeichnen. Es stand nun überraschend 6:3.

Dehner hatte nun die Aufgabe, gegen einen stark aufspielenden Siegle sein bestes zu geben, verlor zwar den Ersten, kam aber immer besser ins Spiel und gewann verdient mit 3:1. Liefke spielt gegen Mühlhausen zwar wiederum sehr gut mit, fand aber kein wirksames Mittel, um Mühlhausen zu schlagen  und verlor 3:1. Aber alles war noch im grünen Bereich, denn der TTC führte mit 7:4.

Pflumm machte es in der Mitte wiederum sehr spannend, hatte auch gegen Lubina viele gute Ballwechsel. Das Spiel war von Anfang bis Ende äußerst ausgeglichen, jedoch lief bei Pflumm im Fünften absolut nichts mehr rund, und er musste seinem Gegner zum Sieg gratulieren.Danach kam Schmid gegen Schmid, wieder mal Noppe gegen Noppe. Der Grosselfinger kam jedoch mit dem Spiel seines Gegner nicht besonder gut klar und musste sich nach drei knappen Sätzen geschlagen geben. Auf einmal stand es nur noch 7:6.

Rebetzky, an diesem Tag in wirklich sehr guter Form, konnte sich gegen Reusch auch in seinem zweiten Einzel behaupten und gewann verdient mit 3:1. Feth konnte nun gegen Kuder den Sack zumachen, aber hätte er die Nerven dafür? Absolut überraschend wuchs Feth fast über sich hinaus, spielte abgeklärt und sicher, und konnte auch tatsächlich unter der Begeisterung unserer guten Zuschauer den wichtigen letzten Punkt für den TTC zum 9:6 Sieg, gegen einen netten und fairen Gegner aus Neuhausen, erzielen.

Die Überraschung an diesem Tage war perfekt, denn keiner dachte wohl im voraus, dass der TTC unter diesen personellen Bedingungen einen Sieg packen würde. Jungs, das war echt Klasse !!!!! So macht Tischtennis Spaß !!!

Am kommenden Samstag den 22.02.14 um 18 Uhr empfängt der TTC als nächsten Gegner den VfL Pfullingen zu Hause in der Hainburg-Arena, gegen den in der Vorrunde knapp mit 9:6 gewonnen wurde.

click-tt...

 

 

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.