SpVgg Mössingen 5 : TTC 4 9:1

Am 6.2.14 war die vierte Mannschaft des TTC Grosselfingen zu Gast in Mössingen gegen Gastgeber Mössingen V.

Man war ohne Primus Hess und ohne Walter angereist, waren aber dennoch guter Dinge hier ein paar gute Spiele abzuliefern.

Aufstellung:

Mössingen: Hausch, Kimmich, Knappik, Dürr, Kühnberger und Kreuscher

Grosselfingen: Wissmann, Bölstler, Hoch, Gsell, Heil, Ott

Im ersten Doppel spielten Hausch/Kimmich gegen Bölstler/Heil. Die beiden Grosselfinger hatten in dieser Partie nichts zu melden und gingen mit 0:3 unter. Im zweiten Doppel spielten Knappik und Dürr gegen Wissmann/Hoch. Ein enges Match mit vielen tollen Ballwechseln, letztenendes waren die Mössinger einen Tick besser und gewannen das Match im fünften Satz. Im dritten Doppel hieß es dann Kühnberger/Kreuscher gegen Gsell/Ott. Auch hier waren die Grosselfinger relativ chancenlos und verloren das Match ebenfalls schon nach drei Sätzen. Damit stand es schon 3:0 für Mössingen. Kein toller Start L!

Im vorderen Paarkreuz spielten Hausch gegen Bölstler und Kimmich gegen Wissmann. Hausch kontrollierte Bölstler fast das ganze Match über und gewann verdient mit 3:1 gegen den jungen Grosselfinger. Wissmann zeigte eine starke kämpferische Leistung und gewann ein enges Match gegen Kimmich im fünften Satz.

In der Mitte spielten Knappik gegen Gsell und Dürr gegen Hoch. Gsell spielte ein überragendes Match und auf Augenhöhe mit Knappik. Jedoch fehlte ein kleiner Tick zum Sieg. Hoch, der heute erkältet und dadurch geschwächt, das Spiel antrat, hatte keine Zeit sich zum Ausruhen. Sein Gegner, Dürr, forderte ihn sehr. Dennoch gab der Grosselfinger alles und lieferte wie Gsell ein klasse Match ab. Doch auch hier reichte es nicht ganz zum Sieg. Hoch musste mit hochrotem Kopf seinem Gegner nach fünf Sätzen zum Sieg gratulieren.

Hinten begegneten sich Kühnberger gegen Ott und Kreuscher gegen Heil. Ott wie Heil zeigten beiden starke kämpferische und engagierte Leistungen, jedoch mussten beiden jeweils schon nach drei Sätzen ihren Gegnern zum Sieg gratulieren.

Vorne spielten dann Hausch gegen Wissmann. Konnte Wissmann an seine fantastische Klasse festhalten? Die Antwort ist yes, trotzdem reichte es gegen den stärkeren Hausch nicht zum Sieg, hier war nach vier Sätzen Schluß! Endstand 1:9 aus Sicht der Grosselfinger.

Fazit: Auf dem Papier ein hoher Sieg für die Mössinger. Meiner Meinung nach etwas zu hoch. Gsell, Hoch und Wissmann spielten auf Augenhöhe mit den favorisierten Mössinger und waren nahe dran jeweils einen Sieg zu holen. Klar die Mössinger haben verdient gewonnen, trotzdem wären hier noch 2-3 Punkte mehr drin gewesen. Auf jeden Fall kann man auf die kämpferische Leistung aufbauen und stolz sein!!!

Weiter geht’s am 15.02. in Stein

click-tt...

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.