Spielbericht der Jugend vom 22. Februar 2014

Wieder ein gemischter Spieltag für die U18

Die U18 des TTC Grosselfingen hat auch am 4. Spieltag, der am 22. Februar 2014 in Gauselfingen stattfand, keine zwei Siege an einem Spieltag einfahren können. Dabei hatte das erste Duell gegen den TSV Burladingen II so gut begonnen. Der TTC, der mit Julius Fiedler, Simon Bergmann, Florentin Fiedler und Daniel Storich antrat, konnte beide Doppel zum Auftakt der Partie gewinnen. Julius Fiedler/Bergmann gewannen 3:1, Florentin Fiedler/Storich konnten mit 3:0 gewinnen. Jetzt stand es 2:0 für den TTC. Simon konnte die Führung durch einen 3:2-Sieg noch auf 3:0 ausbauen, danach lief bei den Grosselfingern allerdings nichts mehr zusammen. Julius musste sich mit 2:3 geschlagen geben, nachdem er eine 2:0-Führung des Gegners ausgleichen konnte, den 5. Satz aber dann knapp und total ärgerlich mit 9:11 verlor. Auch Daniel verlor 2:3 nach zwischenzeitlicher 2:1-Satzführung, Florentin musste sich mit 0:3 geschlagen geben. So hatte Burladingen II den 3:3-Ausgleich hergestellt. Julius verlor daraufhin wieder(!) mit 2:3, seine unglückliche 5.-Satz-Niederlagen-Serie hält nach dem zweiten Einzel in Stein inzwischen seit drei Einzeln an. Auch Simon konnte nicht gewinnen, er verlor –wie konnte es an diesem Tag anders sein – mit 2:3. 5:3 führte Burladingen II nun, und auch Florentin musste seinem Gegner nach 1:3-Sätzen zum Sieg gratulieren, sodass Burladingen gegen den TTC Grosselfingen, der mit vier 2:3-Niederlagen in den Einzeln heute einfach kein Glück hatte, mit 6:3 gewann. Für die TTC-U18 kam ja aber noch das Duell gegen die sehr viel schwächer eingeschätzte 3. Burladinger U18-Mannschaft, gegen die die Grosselfinger U18 jetzt noch punkten konnte. Mit den beiden Siegen im Doppel, die Julius Fiedler/Bergmann mit einem 3:2 und Florentin Fiedler/Storich mit einem 3:0 einfahren konnten, hatte der TTC zumindest hier mit vier Siegen heute eine sehr gute Leistung gezeigt. Gegen Burladingen III lief es dann aber auch in den Einzeln besser, bis auf Daniel, der 3:2 gewann, konnten alle Grosselfinger ohne Satzverlust gewinnen und sicherten sich so einen sehr deutlichen 6:0-Sieg gegen den TSV Burladingen III.

Bei der U13, die zu Hause in Grosselfingen mit Michael Storich, Robin Buckenmayer, Henrik Legnaro und Nico Carannante aktiv war, bot sich ein ähnliches Bild: Gegen den SV Tübingen I verlor sie mit 1:6, die zweite Tübinger Mannschaft konnte mit 6:0 besiegt werden.

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.