TTC 4 : TV Belsen 3 9:1

10.3.14. 20:15 Uhr. Die 4. Mannschaft startete ihr nächstes Spiel. Der Gegner hier hieß TV Belsen III.

In der Vorrunde gab es einen 9:0 Erfolg für das Team aus Grosselfingen.

Hier die Aufstellung:

TTC Grosselfingen: Hess, Walter, Wissmann, Hoch, Gsell und Heil

TV Belsen: Böhringer, Kleemann, Butt R., Engel, Müller und Barkat (JES)

Im ersten Doppel spielten Wissmann/Hoch gegen die jungen Butt R./Barkat. Gerade bei den zwei jungen Belsener sah man öfter ihr Potenzial aufblitzen, allerdings wirkten die Beiden nicht wirklich eingespielt, sodass Wissmann und Hoch ohne große Probleme hier gleich mal nach drei Sätzen das Spiel entschieden hatten. Hess und Walter spielten im zweiten Doppel gegen Böhringer und Kleemann. Auch hier konnten die Grosselfinger einen schnellen Sieg einfahren, kein Wunder bei dieser Qualität von Primus Hess und Doppelkönig Walter. Im dritten Doppel zeigten Gsell/Heil ebenfalls gute Ballwechsel, sodass hier ebenfalls schon nach drei Sätzen Schluss war. Es tand 3:0 für Grosselfingen!

Im ersten Einzel ließ Hess seinem Gegner Kleemann, nicht den Hauch einer Chance und siegte nach drei klaren Sätzen. Walter hatte gegen Böhringer das Nachsehen, allerdings nur im ersten Satz danach spielte Walter wie aus einem Guß und holte den nächsten Point für Grosselfingen.

Wissmann spielte sein Spiel. Sein Gegner, Engel, kam damit nicht wirklich zu Recht und somit konnte Wissmann nach drei Sätzen, ja ich habe mich nicht verschrieben, nach drei Sätzen!!!! das Spiel entscheiden. Dann kam das Match Hoch gegen Butt R.. Hoch der wieder in die Startelf rückte, versuchte von Anfang an sein Spiel aufzubauen, doch überraschenderweise ließ Butt sich nicht darauf ein. Der jungen Belsener spielte aggressiv nach vorne und überrumpelte einen überraschten Hoch damit komplett. Der Grosselfinger konnte sein Spiel daraufhin nicht mehr aufziehen und musste Butt schon nach drei Sätzen beglückwünschen.

Hinten spielten nun Gsell gegen den Jugendersatzspieler Barkat und Heil versuchte sein Glück gegen Müller. Barkat spielte gegen Gsell mutig nach vorne und konnte einige Punktgewinne für sich verbuchen, doch Gsell blühte aufgrund der offenen Spielweise seines Gegners immer mehr auf und übernahm die Kontrolle des Matches. Barkat versuchte alles, konnte aber gegen Gsell nicht viel ausrichten, sodass der Captain nach drei Sätzen den nächsten Sieg für Grosselfingen verbuchen konnte. Auch Heil blühte gegen Müller auf und konnte auch sein Match ungefährdet mit 3:0 gewinnen.

Nach dem ersten Durchgang stand es hiermit schon 8:1 für Grosselfingen.

Hess kam wieder zum Einsatz. Gegner diesmal hieß Böhringer. Dieser leistete gegen Hess gehörigen Widerstand konnte aber jedoch nichts Entscheidendes ausrichten. Nach drei Sätzen war auch hier Schluß. Enstand 9:1 für die 4. Mannschaft.

click-tt...

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.