Zusammenfassung Hauptversammlung 2018

18.05.2018

Hauptversammlung des Tischtennisclub Grosselfingen 

Der TTC Grosselfingen hat am vergangenen Wochenende seine diesjährige Hauptversammlung abgehalten. Man war wie in den vorangegangenen Jahren wiederum in den Räumlichkeiten des Schützenhauses und wurde dort von den Mitgliedern des Schützenvereins bewirtet. Der 1. Vorsitzende Klaus Hess konnte leider nur wenige Mitglieder begrüßen. Darunter Vereinsmitglied Herr Bürgermeister Franz Josef Möller sowie das Ehrenmitglieder Richard Wagner.

Zu Beginn lobte der 1. Vorsitzende die gute Zusammenarbeit sowie die gute Kameradschaft im Verein. Beim TTC sei es wie an der Börse, es kann nicht immer nur aufwärts gehen. Nach sportlich erfolgreichen Jahren kommt nun ein kleiner Rückschlag. Die 1. Mannschaft spielte in der Bezirksliga und konnte aufgrund von Spielerabgängen und Verletzungspech den Klassenerhalt leider nicht erreichen. Die 2. Mannschaft spielte in der Kreisliga A und konnte mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis einen guten Mittelfeldplatz erreichen. Die 3. Mannschaft spielte in der Kreisliga C. Schon bald stellte man fest, dass hier mehr drin ist als zunächst angenommen. Am Schluss war der TTC Punktgleich mit dem Tabellenersten, nur wegen dem schlechteren Spielverhältnis belegte man den 2. Tabellenplatz dieser reicht aber für den Aufstieg in die Kreisliga B. Erfreulich sei auch das Abschneiden der Jugend, diese wurde in der Bezirksklasse mit 16:0 Punkten ungeschlagen Meister und steigt nun in die Bezirksliga auf.

Nachdem Bericht des 1. Vorsitzenden folgte die Totenehrung, hier wurde an verstorbene Vereinsmitglieder gedacht. Anschließend folgte der Bericht des Kassiers. Der Kassier Patrick Gsell konnte über keine so positive Kassenentwicklung berichten. Im letzten Jahr überstiegen die Ausgaben bei weitem die Einnahmen. Hier sei es notwendig dagegen anzusteuern. Dieser Punkt wurde unter Wünsche und Anträge nochmals aufgenommen.  Kassenprüfer Jürgen Wissmann bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und führte die einstimmige Entlastung des Kassiers herbei.

Schriftführer Uli Lörch lies das abgelaufene Jahr noch einmal Revue passieren. Dabei berichtete er sehr ausführlich über die einzelnen Höhepunkte des vergangenen Jahres.

Danach berichtete Patrick Gsell über das Abschneiden der Jugendmannschaft. Wie der 1. Vorsitzende in seinem Bericht schon erwähnte wurden sie ungeschlagen Meister in der Bezirksklasse. Sie steigen nun in die höchste Liga im Bezirk auf. Hier macht sich das gute Training von Trainer Wolfgang Jagst bemerkbar. Leider sind momentan nur wenige Jugendliche im Training, hier gilt es Werbung für den Tischtennissport zu betreiben.  

Es folgten die Berichte der einzelnen Mannschaftsführer 1. Mannschaft Bernhard Schmid, 2. Mannschaft Patrick Gsell, 3. Mannschaft Klaus Hess.

 

Die Entlastung der Vorstandschaft sowie die Neuwahlen nahm Bürgermeister Möller in seiner bekannt professionellen Art und Weise vor. Dabei kam es zu folgenden Ergebnissen.

 

1. Vorstand Klaus Hess

2. Vorstand Jürgen Liefke

Kassier Patrick Gsell

Schriftführer Uli Lörch

Jugendleiter Tobias Öhrle

Beisitzer Richard Wagner und Alexander Zimmermann

Kassenprüfer Jürgen Wissmann und Jürgen Hankele

 

Nach den Wahlen würdigte Bürgermeister Möller die gute Arbeit und die gute Kameradschaft des Vereins. Er ging auch auf den rückläufigen Kassenbestand ein. Hier gilt es neue Einnahmequellen zu finden und die Ausgaben so gering wie möglich halten. Er betonte auch, dass nach mageren Jahren immer wieder fette Jahre folgen.

Als nächster Punkt standen die Ehrungen der Vereinsmeister auf dem Programm.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Herren – Einzel

  1. Jürgen Dehner
  2. Jürgen Liefke
  3. Klaus Pflumm

 

Herren – Doppel

  1. Klaus Pflumm / Klaus Hess
  2. Robert Feth / Uli Lörch
  3. Thomas Kankele / Richard Wagner

 

Jugend

1.      Tobias Conzelmann

2.      Josua Ritzmann

3.      Jona Lauer

 

Den Punkt Wünsche und Anträge nutzte Herr Bürgermeister Möller um Werbung für das Narrengericht, welches im nächsten Jahr aufgeführt wird, zu betreiben. Des Weiteren wurde der Antrag auf Erhöhung des Mitgliedsbeitrags für Aktive Spieler gestellt. Es wurde beschlossen, den Jahresbeitrag von 40€ auf 50€ zu erhöhen. Es wurde außerdem besprochen, dass man auf die Schulen zugeht um neue jugendliche Mitglieder zu gewinnen. Wer im Alter von 8-18 Jahre ist und Spaß am Tischtennissport hat, kann gerne unverbindlich ins Training kommen. Trainingszeiten sind: jeweils Mo. 19:00 – 20:00 Uhr und Fr. 18:00 -20:00 Uhr. In den Ferien findet kein Training statt.

Termine für 2018:

27.05.18 Wanderpokalturnier Bad Imnau

23.06.18 Ausflug nach Tübingen

07./08.09.18 Vereinsmeisterschaften Herren

08.12.18 Weihnachtsfeier

Nach 1,5 Stunden wurde die Versammlung vom Vorsitzenden geschlossen. Danach folgte die Spielerversammlung um die Mannschaften für die Saison 2018/19 festzulegen. Es werden 3 Herrenmannschaften und 1 Jugendmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen.

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok