Hauptversammlung 2019

10.05.2019

 

Hauptversammlung des Tischtennisclub Grosselfingen

Jugend steigt von der Bezirksliga in die Landesklasse auf

 

Der TTC Grosselfingen hat am vergangenen Wochenende seine diesjährige Hauptversammlung abgehalten. Man war wie in den vorangegangenen Jahren wiederum in den Räumlichkeiten des Schützenhauses und wurde dort von den Mitgliedern des Schützenvereins bewirtet. Der 1. Vorsitzende Klaus Hess konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen. Darunter Bürgermeisterstellvertreter Thomas Haug sowie das Ehrenmitglieder Richard Wagner.

 

Zu Beginn lobte der 1. Vorsitzende die gute Zusammenarbeit sowie die gute Kameradschaft im Verein. Die 1. Mannschaft spielte in der Bezirksliga und konnte aufgrund von Spielerabgängen und Verletzungspech den Klassenerhalt leider nicht erreichen. Die 2. Mannschaft spielte in der Kreisliga A und konnte nach einer hervorragenden Rückrunde einen 3. Platz erreichen. Die 3. Mannschaft spielte in der Kreisliga B, hier konnte ein guter Mittelfeldplatz erreicht werden. Erfreulich sei das Abschneiden der Jugend, diese wurde in der Bezirksliga Vizemeister und steigt nun in die Landesklasse auf. Dies ist die höchste Spielklasse in der eine Jugendmannschaft des TTC je gespielt hat.

 

Nachdem Bericht des 1. Vorsitzenden folgte die Totenehrung, hier wurde an verstorbene Vereinsmitglieder gedacht. Anschließend folgte der Bericht des Kassiers. Der Kassier Patrick Gsell konnte über eine positive Kassenentwicklung berichten. Nachdem im vorangegangenen Jahr die Ausgaben bei weitem die Einnahmen überstiegen, konnte man im letzten Jahr einen leichten Gewinn verbuchen. Kassenprüfer Jürgen Hankele und Jürgen Wissmann bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und führten die einstimmige Entlastung des Kassiers herbei.

 

Schriftführer Uli Lörch ließ das abgelaufene Jahr noch einmal Revue passieren. Dabei berichtete er sehr ausführlich über die einzelnen Höhepunkte des vergangenen Jahres. Darunter einige Kreismeistertitel, Ranglistenerfolge und weitere Turniererfolge. Der TTC gewann erst kürzlich das Wanderpokalturnier des TTC Bad Imnau.

Danach berichtete Jürgen Liefke über das Abschneiden der Jugendmannschaft. Wie der 1. Vorsitzende in seinem Bericht schon erwähnte, steigen sie in die Landesklasse auf. Hier macht sich das gute Training von Trainer Wolfgang Jagst bemerkbar. Weitere Betreuer waren Patrick Gsell, Klaus Hess, Richard Wagner und Jürgen Liefke. Patrick Gsell kann aus beruflichen Gründen leider das Training am Montag nicht mehr leiten. Hier hat sich Josua Ritzmann und Richard Wagner bereiterklärt dies zu übernehmen. Leider sind momentan nur wenige Jugendliche im Training, hier gilt es Werbung für den Tischtennissport zu betreiben. In diesem Zusammenhang hat man dieses Jahr schon ein Jugendturnier abgehalten, leider war die Resonanz nicht sehr groß. Am 29. Juni wird man sich beim Schulfest der Realschule Bisingen beteiligen, um Jugendliche für den Tischtennissport zu begeistern.  

 

Es folgten die Berichte der einzelnen Mannschaftsführer. Für die 1. Mannschaft berichtete Bernhard Schmid, er konnte über keine glückliche Saison berichten. Wegen Verletzungspech und Spielerabgängen konnten nur zwei Spiele gewonnen werden. Somit war klar, dass man die Klasse nicht halten konnte. Aber trotz allem war der Zusammenhalt in der Mannschaft intakt. Nächstes Jahr kommt, mit Robert Heine, wieder unsere alte und neue Nummer eins zurück. Dann startet man mit dem Ziel den direkten Wiederaufstieg zu schaffen.

Von der 2. Mannschaft berichtete Patrick Gsell. Er war mit dem Verlauf der Vorrunde nicht sehr glücklich, hier wurden einige Spiele unnötig verloren. Aber durch die geschlossene Mannschaftsleistung in der Rückrunde kam es noch zu einem versöhnlichen Ende. Man belegte einen hervorragenden 3. Tabellenplatz. Mannschaftführer der 3. Mannschaft, Klaus Hess, berichtete über eine konstante Leistung und zeigte sich mit einem guten Mittelfeldplatz als sehr zufrieden.

 

Die Entlastung der Vorstandschaft nahm Bürgermeisterstellvertreter Thomas Haug vor. Er würdigte die gute Arbeit und die gute Kameradschaft des Vereines.

 

Als nächster Punkt standen die Ehrungen der Vereinsmeister auf dem Programm.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Herren – Einzel

  1. Jürgen Dehner
  2. Thomas Hankele
  3. Klaus Pflumm und Jürgen Liefke

 

Herren – Doppel

  1. Thomas Hankele / Klaus Hess
  2. Jürgen Liefke / Jona Lauer
  3. Jürgen Dehner / Josua Ritzmann

 

 

Unter dem Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge wurde noch über folgendes berichtet und diskutiert:

  • Merlin Endler sponsort für die neues Saison die kompletten Trikots
  • Man will mit einem Stand am Realschulfest Bisingen teilnehmen. Hier haben sich einige Mitglieder, darunter auch Jugendliche, bereiterklärt dies zu übernehmen.
  • Sanierung der Hainburgschule und den damit verbundenen Verhaltenskriterien, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren.
  • Erschließung neuer Einnahmequellen

 

Wer im Alter von 8-18 Jahre ist und Spaß am Tischtennissport hat, kann gerne unverbindlich ins Training kommen. Trainingszeiten sind: jeweils Mo. 19:00 – 20:00 Uhr und Fr. 18:00 -20:00 Uhr. In den Ferien findet kein Training statt.

Nach 1,5 Stunden wurde die Versammlung vom Vorsitzenden geschlossen. Er bedankte sich noch bei dem Schützenverein für die gute Bewirtung. Danach folgte die Spielerversammlung um die Mannschaften für die Saison 2019/20 festzulegen. Es werden 3 Herrenmannschaften und 1 Jugendmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen. Außerdem wird die 1. Mannschaft und die Jugendmannschaft am Pokalwettbewerb teilnehmen.

Kontakt | Impressum

www.ttc-grosselfingen.de

Copyright © TTC Grosselfingen e.V. 2013. All Rights reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok